Présentation allemande

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

La Maison de l’Europe

Das Haus Europa (das Europa-Direkt-Informationszentrum der Westbretagne) wurde am 5. Oktober 1990 durch Herrn Emmanuel Morucci nach dem Vereinsrecht 1901 in Brest gegründet. Seit Beginn an besteht seine Funktion darin, Bürgern « europäische Hilfe » anzubieten, d.h. seine Aktivitäten bestehen in erster Linie in der Verbreitung von Informationen über Europa sowie in der Bildung. Seit über 25 Jahren hat das Haus Europa es geschafft, sich zu etablieren und sich als Auskunfts- und Ausbildungszentrum zu behaupten, und dies sowohl bei den territorialen Gemeinschaften in der Bretagne, als auch den Europaïschen Institutionen, den Vereinen und vor allem bei der breiten Öffentlichkeit.

 

Ein unumgänglicher Vermittler

Das Haus Europa, das Europa-Direkt-Informationszentrum der Westbretagne, besitzt eine unabhängige Struktur. Aufgrund seiner breiten Erfahrungen wurde es von verschiedenen Behörden anerkannt und in verschiedene Netzwerke miteinbezogen. Dabei hat es immer seine Unabhängigkeit bewahren können. So ist das Haus Europa beispielsweise seit 1995 Mitglied des französischen Vereins der Europa-Häuser.

Außerdem wurde es vom Ministerium für europäische Angelegenheiten, vom « Sources d’Europe » sowie mit Unterstützung der Europäischen Kommission auserwählt, um seit 1999 das Europa-Informationsbüro für Finistère zu beherbergen.

Seit 2007 dient unser Verein als Vermittler « Europe Direct » der Europäischen Kommission. Da er ebenfalls Teil des Vereins der Ansprechspartner des Europäischen Parlaments (EPICOR) seit 2004 ist, wird er durch das Europäische Parlament unterstützt.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone